Tai Chi Gong

 

Sonntag 09.00 Uhr - 10.00 Uhr

 

 

 

Tai Chi Gong ist eine moderne, zeitgemäße Weiterentwicklung von äußerst wirkungsvolle Energieübungen des Qigong, verbunden mit den flüssigen Bewegungen des Tai Chi.

Sowohl Qigong als Tai Chi sind der chinesischen Tradition entstammende Meditations-, Achtsamkeits- und Bewegungskünste zur Kultivierung von Körper und Geist. Dabei werden Atem und meditative Bewegungsmuster aufeinander abgestimmt. Die Übungen dienen der Harmonisierung und Regulierung des Energieflusses im Körper.

Oft werden die Übungsfolgen auch als „Medikation in Bewegung“ umschrieben, da sie sehr erfolgreich in der Therapie und in Kliniken eingesetzt werden um die körpereigenen Heilströme und die innere Kraft zu stärken. Von November bis April finden die Treffen in den Räumen von Tryambakam und von Mai bis Ende Oktober draußen, in der freien Natur statt.

Zeiten: Sonntag 09.15 bis 10.00 Uhr

Teilnahmegebühr: jeweils 4 Euro

Anmeldung: Whatsapp/SMS +4917639413393 oder Email: surico@gmx.net

 

Lehrerprofil:
Doc P. Walker-Suarez “bewegt“ schon seit vielen Jahren Menschen jeden Alters auf gesunde Art und Weise. Als Sport- und Gesundheitstherapeut hat er sich darauf spezialisiert Bewegungsprogramme zu entwickeln, die der Wiedererlangung und Erhaltung der Gesundheit dienen. Dieses Wissen bietet er gerne in Form von Kurse in Yogazentren, Fitness-Studios und Gesundheitsinstitutionen an. Auch in Seniorenresidenzen verhilft er ältere Menschen durch Rückenrehabilitation und Gleichgewichtstraining dazu beweglich zu bleiben. In den warmen Jahreszeiten bietet er seit einigen Jahren s.g. Public Tai Chi Gong im Freien an. Daran kann jeder gegen ein kleines “Dankeschön“ teilnehmen.

 

Als Redner, Qigong-Experte, Lehrbeauftragter und Autor konzipierte er auf der Basis der traditionellen und modernen Bewegungslehre innovative Programme für Gesundheitsmanagement in Betrieben und Konzernen, welche insbesondere auf Angestellte und Führungskräfte zugeschnitten sind. Ihm ist es damit gelungen, das daraus entstandene ganzheitliche Lebensgefühl, mit den europäischen Anforderungen an Leistung und Leistungserhalt sinnvoll zu verknüpfen.