RIT-Reflexarbeit

 

Termine nach Vereinbarung

 

RIT ist ein hocheffizientes Bewegungsprogramm für Kinder und Jugendliche mit Lern- und Verhaltensproblemen in der Schule und im Alltag.

 

Jedes Kind kommt mit einer Reihe wichtiger Reflexe zur Welt, die die motorische Aktivität des Neugeborenen steuern. Diese ersten (primitiven) Reflexe sind automatische und stereotype Bewegungen, vom Stammhirn gesteuert. Damit sich die Motorik eines Kindes richtig entwickeln kann, müssen primitive Reflexe gehemmt und die Bewegungssteuerung integriert werden. Dies geschieht ausschließlich durch rhythmische Bewegungen, die die Bewegungsmuster der Reflexe wiederholen. Diese Reflexintegration ist normalerweise bis zum 3. Lebensjahr abgeschlossen.

 

Sind primitive Reflexe bei Vorschul- und Schulkindern noch vorhanden, können sie große Auswirkung auf Motorik und Aufmerksamkeit haben.

Daraus entstehende Probleme können sein:

 

  • Fehlendes flüssiges Lesen, Schreiben und Rechnen
  • Unkonzentriertheit
  • Körperliche Unruhe/Hyperaktivität
  • Mangelnde Impulskontrolle
  • Schlechte Koordination
  • Schwächen in der Grob- und Feinmotorik

 
Das RIT-Training dauert zwischen 6 - 12 Monate, wobei alle 4 Wochen eine Stunde mit mir im Tryambakam stattfindet. Ich überprüfe das Vorhandensein aktiver Reflexe, integriere diese vorerst und zeige Ihnen  und Ihrem Kind einfache Bewegungsübungen, die bei täglicher Übung primitive Reflexe nachhaltig integrieren. Hierzu ist ein Üben (ca. 10 min/täglich) zu Hause zwingend notwendig.

 

Verena Friedrich
verena@tryambakam.de
www.friedensreich.net
www.rit-reflexintegration.de/friedrich
0178-8766483