Akupunktur

 

 

AKUPUNKTUR hat ihre Wurzeln im System der antiken Chinesischen Medizin.
Krankheit ist nach chinesischer Vorstellung auf eine Störung im Fluss der 'Lebensenergie' QI zurückzuführen. Ähnlich wie Flüsse das Land, durchziehen Energiebahnen, die sog. Meridiane, den Körper und versorgen ihn mit QI. Auf diesen liegen Akupunkturpunkte, mit deren Hilfe man die Energieflüsse regulierend beeinflussen kann. Hauchdünne Nadeln werden in die Punkte gestochen, diesesomit stimuliert, und es werden Heilimpulse gesetzt.

 

Über mich:
Die Arbeit mit dem Körper ist ein zentraler Bestandteil meines Lebens.
In meinem Beruf als ARTISTIN fließen immer auch Elemente der verschiedensten Bewegungskünste ein, sei es Tanz- zeitgenössisch, Contact, Ballett oder Tango-,Yoga oder Qi Gong.
Seit 2003 entdecke und lerne ich SHIATSU, v.a. am Europäischen Shiatsu Institut (ESI).
Für mich ist es eine wundervolle Symbiose aus feiner Energie- und berührender Körperarbeit.
2007 habe ich die Prüfung zur HEILPRAKTIKERIN in Berlin bestanden.
Von 2010 bis 2014 absolvierte ich die Ausbildung in Chinesischer Medizin, mit dem Schwerpunkt AKUPUNKTUR im ABZ Ost für chinesische Medizin ‚Shou Zhong‘.
2018/19: Basiskurs TUINA bei Axel Does/ Berlin.
2020/ 21: ‘WESTLICHE KRÄUTER IN DER CHINESISCHEN MEDIZIN’bei Birgit Bader und Ute Henrich/ Shou Zhong, Berlin

 

Preise:
Erstanamnese (ca 90 min): 90 €
Jede weitere Behandlung (ca 60 min): 50 €

 

Kaatie Akstinat
kaatieakstinat@googlemail.com